Ingrid Zellner


Übrigens...

... die kleine graue Katze Saleti, die von Surendra Sinha in diesem Buch gefunden und adoptiert wird, hat ein reales Vorbild: Smilla. Sie gehört Freunden von mir in Schweden und begutachtet hier gerade neugierig meinen Anorak.



 

Mordshass
Remstal-Krimi von Simone Dorra & Ingrid Zellner


 
Die indische Studentin Vidya Kapoor wird in Waiblingen vergewaltigt und ermordet. Der mutmaßliche Täter wird nur wenig später ebenfalls tot aufgefunden – von Surendra Sinha, Kriminalkommissar indischer Abstammung aus Friedrichshafen. Kommissar Malte Jacobsen von der Waiblinger Kripo erfährt, dass Vidya Sinhas Freundin war und ihr Mörder mit Sinha eine alte Rechnung offen gehabt hat. Hat sein Kollege womöglich zur Selbstjustiz gegriffen?

In Mordshass kommt es zu einem "Clash der Kommissare": Simone Dorras Ermittler-Duo Malte Jacobsen und Melanie Brendel von der Kripo Waiblingen (aus den Krimis Nachtruhe und Römermaske) trifft auf Ingrid Zellners Kommissar Surendra Sinha von der K1 Friedrichshafen (bekannt aus Gnadensee und Adlerschanze).


Silberburg-Verlag, 2019 (320 Seiten)

 
Leseprobe
up down
Presse
up down
Leserrezensionen (mit Bewertung)
up down


"Ein Muss für alle Krimifans." (Lottewoess, 5/5)

"Ein Krimi, der alles hatte, um mich gut zu unterhalten. Eigenwillige Charaktere, Spannung und auch etwas zum Schmunzeln." (Buchwurm05, 5/5)

"Ich habe das Buch verschlungen." (Martina Hajjam)

"Spannend, aufregend und fesselnd - so müssen gute Krimis sein!" (Jeanette_Lube, 5/5)

"Hervorragende Zusammenarbeit der Autorinnen. Spannender Krimi, tolle Ermittler, reichlich Lokalkolorit und eine süße Minikatze." (utaechl, 5/5)

"Ein Krimi, der es in sich hat. Immer wieder stellen sich neue Fragen. So wird es immer spannender, als Leser rätsle ich und denke mir eine Lösung aus, um dann doch wieder alles über den Haufen werfen zu müssen. Lesevergnügen, wie ich es mir wünsche." (Gelinde, 5/5)

"Mit viel Fingerspitzengefühl gehen die Autorinnen das Thema Vergewaltigung an." (Gise, 5/5)

"Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Es hat einen hohen Spannungsbogen, beschreibt ausführlich die konkreten Handlungsorte und lässt Raum für zwischenmenschliche Beziehungen." (mabuerele, 5/5)

"Worin Simone Dorra und Ingrid Zellner wahre Meisterinnen sind, ist die Erschaffung vielschichtiger, tiefgründiger, immer anrührender, nie indifferent lassender Charaktere!" (EmiliAna, 5/5)

"Ein toller Krimi, der auf alle Fälle mehr als Fünf Sterne verdient hätte." (Karmann67, 5/5)

"Sowohl Ingrid Zellner als auch Simone Dorra stehen von nun an auf meiner MUST READ Leseliste, wenn es um Krimis geht!" (tinstamp, 5/5)

"Mordshass ist der erste gemeinsame Krimi (von Dorra & Zellner) - und hoffentlich nicht der letzte. Denn die Geschichte ist gut erzählt, hat Lokalkolorit, ohne provinziell zu wirken, glaubwürdige Protagonisten - und einen Spannungsbogen, der den Leser bis zur letzten Seite zu fesseln vermag." (Schorndorfer Nachrichten)

"Wer das Autorinnenduo kennt, muss damit rechnen, dass den Leser einige überraschende Wendungen erwarten und es bis zur letzten Seite spannend bleibt." (Süddeutsche Zeitung)

"Dass zwei Autorinnen ihre Finger in einem Buch haben, das merkt man dem Remstalkrimi 'Mordshass' nicht an. Nirgends ist ein Stilbruch zu erkennen. Es ist ein Buch und eine Geschichte wie aus einem Guss. (...) Die Handlung entfaltet sich nach und nach vor dem inneren Auge des Lesers – und man mag das Buch nicht mehr aus der Hand legen." (Stuttgarter Zeitung)


Taschenbuch (ISBN 978-3-8425-2190-2): € 14,99
Silberburg-Verlag / Amazon / Autorenwelt

eBook (ISBN 978-3-8425-2315-9): € 11,99
Silberburg-Verlag / Amazon


 
24. Oktober 2019: Krimilesung zum Ende der Reihe "Waiblingen erfrischt" in der Buchhandlung Taube in Waiblingen
 
  • Zu der Lesung gehörte auch eine Weinjause - dank der lauen Oktobernacht draußen am Marktbrunnen vor der Buchhandlung.
  • Heimspiel für den "Mordshass": Er spielt in Waiblingen, und die Buchhandlung Taube kommt darin vor.
  • Krimi-Nachlese zum Abschluss der Reihe "Waiblingen erfrischt".
  • Es war mit das Schönste, was wir je erleben durften!
  • "In Waiblingen wird gemordet" - und die Lesung war ausverkauft!!!
  • Im Eintrittspreis enthalten war auch eine Weinjause. Die ganze Buchhandlung duftete nach Brot!
  • Das Publikum war klasse! (And we did our very best.)
  • "Vielen Dank für alles, liebe Waiblinger Tauben!"
  • "Danke, dass Sie dabeiwaren, und viel Freude mit unserem Buch!"
  • Schön war's - gute Nacht, und hoffentlich auf bald!



1. September 2019: Autorenlesung im Biergarten am Tannwald in Welzheim

 
Zwei Morde und ein kaltes Bier: Simone Dorra und ich präsentieren unseren Mordshass.
 

6. September 2019: Autorenlesung im Café DAH-Inn in Dachau

  

Simone Dorra und ich lesen aus unseren Büchern Kuckuckssohn und Mordshass.
 

17. November 2019: Autorenlesung in der Stadtbücherei Dachau, Zweigstelle Ost

 


Unter dem Motto "Geschichten ohne Grenzen" präsentieren Simone Dorra und ich unsere gemeinsam geschriebenen Bücher Kuckuckssohn, Mordshass und die Kashmir-Saga.